Thursday, December 09, 2010

Eigentlich sollte...


aus den gelieselten Blumensternen was ganz anderes werden. Bei den Quiltfriends wurde zum gemeinsamen Lieseln von Blumensternen aufgerufen. Ich konnte dann aber den Starttermin 2011 nicht abwarten und habe mal zwei so kleine Sternchen probiert. Irgendwie haben mir aber diese "Blumen" dann doch nicht gefallen - hätte für die Mitte vielleicht doch lieber einen anderen Stoff nehmen sollen. Naja ist auch egal - diese zwei Blumensterne sind jetzt zu einem Nadelkissen verarbeitet. Die Naht vom Zusammennähen habe ich noch überstickt. Jetzt werde ich doch lieber mal richtige Sterne lieseln. Die Stoffe sind aus einem JellyRoll mit Weihnachtstoffen und da würden sich doch richtige Sterne anbieten.

5 comments:

Lucy in the Sky said...

Hei, das ist aber nicht schlecht! Mir war gar nicht klar, dass man die beiden Sterne so zu etwas Dreidimensionalem zusammensetzen kann. Wenn man es nicht weiß, erkennt man gar nicht, wie sich das Gebilde ergibt. Ob man nach dem Prinzip so einen Sitz"puff" machen könnte, also quasi dein Nadelkissen in riesig?

viele Grüße, Lucy

Die andere Seite said...

Fand diese Nadelkissen schon immer sehr ansprechend von der Form her und nun weiss ich auch, wie sie gemacht werden.. ;0). Aber warum bist Du denn nicht zufrieden, ist doch ganz huebsch geworden?
GLG Maren

Effeti said...

Very nice, warum bist Du denn nicht zufrieden?

Fulvia

russische frauen said...

Das ist mal eine gute Idee!

Sisi said...

Meine Lieblingsfarbe! Ich kann dazu nur sagen, dass ich es sehr gut gelungen finde.