Sunday, August 04, 2013

Mein erstes selbstgestrichenes

Schränkchen. Leider habe ich vergessen vorher Bilder zumachen. Es war auf jeden Fall ein dunkles Holz was sogar nicht reinpasste. Mir gefiel aber einfach dieses kleine Möbelstück. Die Schublade hat noch Untereilungen die ich noch mit Filz oder Stoff auslegen möchte. Die Originalknöpfe habe ich gegen diese roten  Prozelangriffe Porzellan-Griffe ausgetauscht.




Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem ersten selbstangepinseltem Teil. Muss sowas aber sicher nicht öfters machen. Es verbraucht doch ganz schön viel Farbe und hundertprozentig wird es auch nicht. Zudem wusste ich nicht ob ich doch lieber hätte vorher abschleifen müssen. Auf dem Farbeimer stand zwar Grundierung plus Farbe aber so ganz stimmte diese Angabe doch nicht. Musste 2 - 3 mal drüberstreichen.
Aus Erfahrung lernt man. Beim nächsten Mal - sofern es ein nächstes Mal gibt - wird es besser laufen.

4 comments:

wollsocke said...

...as wäre zum wegwerfen auch vieeeel zu schade gewesen....schön geworden.....
viele grüße
annette

mausimom said...

Das kann ich mir aber nun gar nicht vorstellen, dass es kein nächstes Mal geben wird!
Mir hat mal jemand geschrieben, dass man die Möbelstücke vor dem Anstrich nicht unbedingt abschleifen aber auf Jeden Fall mit Seifenlauge abwaschen soll.
Bisher hats ganz gut so geklappt. Ein paar Sachen warten noch auf Farbe...
Dein Schränkchen ist auf jeden Fall ein Schmuckstück!

Margit said...

Es ist Dir meiner Meinung nach aber supergut gelungen! Ich finde auch, dass es ein richtiges Schmuckstück ist. Die roten Knöpfe passen einmalig gut dazu!

Tips said...

Mir laufen hier grad die Tränen vor Lachen. Ich muss aber vorn anfangen. Ich lese seit ca. 30 Min. Blogs und habe vorhin einen englichen und einen niederländichen gehabt und die hatten auch einen Google-Übersetzer, da hab ich mir die Seiten ins Deutsche übersetzen lassen. Und eben lese ich deinen Blogeintrag und bin am Verzweifeln, du schreibst doch sonst nicht so komisch:"Die Schublade hat NOCH Untereilungen sterben ich NOCH mit Filz oder Stoff auslegen möchte". Meine Tochter schüttelt ihren ipod und sagt nur - Übersetzer. Und da hat doch Google dein deutsch ins deutsche übersetzt. Nun habe ich Original anzeigen gedrückt und sorry, aber der Verschreiber: Prozellangriffe - führte beim Lesen zu Prozell-angriffe und natürlich bei mir zum nächsten Lachflash. Also dein Schränkchen ist echt ne Wucht. Und meine Laune ist um vieles besser als vor Minuten. Danke dafür.
liebevolle Winkegrüße Lari, die sich auch ständig vertippselt