Sunday, October 05, 2008

Rosen im Herbst

Gestern habe mit ein paar Patchwork-Freundinnen einen wunderschönen Tag verbracht und dabei ist endlich mein Rosen-Quilt fertig geworden. Naja nicht ganz, es fehlt noch der Rand aber dazu muss ich erstmal auf Stoffsuche gehen.
Diesen Quilt habe ich vor Jahren angefangen. Die Blöcke waren auch schnell soweit genäht. Beim Zusammennähen, habe ich dann bemerkt, dass die großen und Four-Patch Blöcke nicht zusammen passen. Ich hatte einmal mit einem Inch-Lineal zugeschnitten und die anderen mit Cm-Lineal. Daraufhin wanderten die Einzelteile erstmal in eine Kiste. Bis Freitag, da packte mich dann der Ergeiz. Alle Blöcke auf ein Maß geschnitten und am späten Samstagnachmittag war es dann vollbracht. Wie ich ihn quilte weiss ich noch nicht so recht. Vielleicht mit Perlgarn nur Hexenstiche???!!!



15 comments:

wollixundstoffix said...

tolles quilt. ich habe für die kinder letztes jahr eine patchworkdecke, ganz unbedarft. hinterher den unterstoff, verbindung mit dem vlies, stoffauswahl, anordnen der quadrate, war gar nicht so einfach. gequiltet - ich habe nur eine vorstellung was das ist - habe ich nicht. muss ich mich auch erst noch schlau machen.
die socken sind auch schön. wo gibt es denn diese wolle?
grüße von monika

lille stofhus said...

Oh, der sieht aber hübsch aus. So romantisch.

Liebe Grüße
Gela

moune aus frankreich said...

Es wäre schade gewesen, dieses Quilt in der Kiste liegen zu lassen. Die Farben sind wunderschön. LG aus Frankreich.

Esther said...

Dieser Meinung bin ich auch! ;)
lg
Esther

Allgäumädel said...

Na dann hoffe ich, das ich das fertige Teil einmal bei einem show und tell zu sehen bekomme!
LG Patricia

handgemacht said...

Jetzt hast Du wohl Deine Blogunlust erfolgreich bekämpft?! Gleich vier Einträge auf einmal!
Der Quilt ist wunderbar, so zarte Farben. Sind das Lecien-Stoffe? (Du hast erzählt, daß Du die so magst.) Die Socken sind auch klasse. Schöne Farbe, tolles Muster. Für Dich?
Zu den Büchern habe ich mir die Beschreibung bei amazon angeguckt. Klingt ja gruselig. Ich muß gestehen, daß ich gar nicht wußte, daß es die Kategorie Vampirromane überhaupt gibt. Jedenfalls wünsche ich Dir schauerliches Lesevergnügen beim nächsten Band!;-)
Und eine schöne Woche!
Barbara

alda said...

der Quilt ist wunder, wunderschön!!
Ich liebe Rosen!!

Biene said...

Sehr schön!
Die Faben passen so toll zusammen.
Ich mag die Farbtöne!

Liebe Grüße, Biene

ingrid said...

Hallo Anja,
diesen Quilt habe ich auch genäht,
2005, sofort nach dem ich nach einer Arm-Operation wieder einsatzfähig war-und er ist wunderschön geworden, z.T. hatte ich sogar Stoffe mit
Schwarztee eingefärbt. Jeden Tag freu ich mich dran. Auch dir viel Freude mit diesem schönen Stück.
Ingrid

Helga said...

Der Quilt sieht so toll aus. da möchte ich mich gleich einkuscheln und losquilten.
L.G.
helga

Herzblatt said...

Der Quilt sieht wundertraumhaft schön aus.....gut, dass Du ihn jetzt fertig machst...
LG
Iris

Ele said...

Wie gut, dass dich der Ehrgeiz doch noch gepackt hat Anja - dein Quilt ist wunderbar geworden!

Ich hoffe, die Blogunlust ist vorüber und du hast wieder Freude an deinem Hobby und am Zeigen

liebe Grüße
Gabriele

Lotusblüte said...

Das ist ein wunderschöner Quilt und wäre für die Kiste echt zu schade gewesen :o)) Auch Deine neuen Socken und die Wolle sind ein echter Hingucker- einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße von Gaby

mausimom's said...

Der ist wunderschön! Gut, dass Du ihn aus der dunklen Kiste befreit hast! Jetzt mach noch den Rest, dann kann er Dich in der kalten Jahreszeit wärmen!

*Marianne* said...

Wie schön! Hast du die patchworkdecke schon fertig? Ach die Rand? Ich bin sehr neugierig ;-)Ich will ach eine Rozendecke machen und es kommt auch nicht davon jetzt...

Grüsse,
*Marianne*
(aus die Niederlände oder Holland)