Monday, April 26, 2010

Quaker Diamonds

Der Anfang von dem Quaker Diamond Sampler ist gemacht. Das weiße Leinen habe ich 1x durch Tee gezogen damit es etwas alt aussieht. Leider kann man dies auf dem Foto nicht erkennen. Das Valdani Garn lässt sich sehr gut versticken.



Dann habe ich endlich das gestickte Häuschen von Blackbird-Design fertig gemacht. Ein Floss-Ring Anhänger ist daraus geworden. Ich habe diesmal Pappe und dünnes Vlies genommen. War aber keine so glückliche Wahl. So ganz zufrieden bin ich mit dieser Verarbeitungsmethode nicht. Beim Bügeln ist mir dann auch noch ein Missgeschick passiert. Das lila Garn hat ausgeblutet. Nur an zwei Stellen. Aber mich ärgert sowas wahnsinnig.



Und so sieht der Anhänger von hinten aus.

6 comments:

lille stofhus said...

WOw
Was für eine tolle Arbeit.
Sowas kann ich ja überhaupt nicht und bin immer ganz fasziniert von solchen schönen Stickereien.

Liebe Grüße
Gela

agnes said...

dein *Häuschenanhänger* ist wunderschön geworden und
auf deinen Quaker bin
ich gespannt,

liebe Grüße
agnes

Die andere Seite said...

Hallo Anja,
das sieht schon sehr vielversprechend aus, ich bin schon ganz gespannt wie es fertig aussieht. Ich bin immer ganz beeindruckt, wie perekt gestickt das bei Dir aussieht. Der Anhaenger gefeallt mit gut ;0) und das mit dem Ausbluten kann ich sehr gut verstehen. Da macht man sich die ganze Arbeit und hat alles fertig und dann das... aergerlich!
Liebe Gruesse
Maren

Margit said...

Dein Quaker schaut schon sehr interessant aus!
...aber Dein BBD-Häuschen ist ein Traum geworden! Gefällt mir richtig gut! Der Rückseitenstoff ist auch wunderschön!
Ist das nicht ein übles Gepfriemel mit der Stanzerei?
Sei lieb gegrüßt,
Margit

Lapplisor said...

Da bin ich auch sehr gespannt, wie Dein Quaker wächst .. :-)
Deine Farbwahl wirkt toll !
Das Häuschen ist auch prima geworden ..
- ich habe noch nie Leinen " gelocht " ..
doch machst Du mir schwer Lust, dies auch mal zu probieren ..
Herzliche Grüsse
♥☼♥Barbara♥☼♥

silvia said...

Are beautiful works!
Silvia